Author Archives: Lions Club Wienhausen-Flotwedel Celle

  • 0

Lions Wienhausen-Flotwedel beteiligt sich mit 1.000€ an Spendenaktion für drei Flüchtlinge

Lions Club Wienhausen-Flotwedel beteiligt sich mit 1.000,- € an der Spendenaktion für drei Geflüchtete zur Unterhaltssicherung während der Ausbildung in Deutschland.


Der Gedanke zur Gründung der Celler Integrations Initiative wurde durch die Flüchtlingswelle im Herbst 2015 ausgelöst, die auch für Celle und den Landkreis mit der zeitnahen Zuteilung der Flüchtlinge eine Herausforderung darstellte.

Viele Mitbürger/innen sahen sich zu spontaner Hilfe veranlasst, um für das Nötigste zu sorgen. Die spontane Hilfsbereitschaft war überwältigend.

Auch die Mitglieder in den Celler Service Clubs und Vereinigungen standen bereit, um eine nachhaltige Hilfe und Unterstützung zu erbringen – mit dem Ziel, sich besonders unbegleiteter Minderjähriger und Jugendlicher anzunehmen, die zwar untergebracht aber ohne Orientierung waren.

In dem Bewusstsein, dass dies keine spontane und einmalige Aktion sein wird, sondern dass diese Hilfe über einen längeren Zeitraum zu erbringen und notwendig ist, um Erfolge sehen zu können, haben die Clubs und Vereinigungen die Celler Integrations Initiative aus der Taufe gehoben.

Im Vordergrund steht, den jungen Menschen aus den Herkunftsländern der Nahen Ostens die Sprache und die kulturellen Gegebenheiten in ihrem jetzigen Gastland näher zu bringen und seine Werte zu vermitteln. Hierfür wurden Räumlichkeiten bei K.E.S.S, Nienhagen und Caritas, Celle-Vorwerk zur Verfügung gestellt und ein hervorragender Lehrer, Herr Dr. W. Wawer, gewonnen.

Die hochmotivierten und lernbereiten Jugendlichen kamen Samstag- und Sonntag- Nachmittag freiwillig zu den angebotenen Stunden um ihre Deutschkenntnisse zu vertiefen und die Kultur unseres Landes kennen zu lernen.

In dieser über fast zwei Jahre dauernden zusätzlichen Lernphase wurde das Erlangen von Sprachzertifikaten gefördert und unterstützt so dass ein Großteil der Jugendlichen den nächsten Schritt in die vorbereitende und berufliche Ausbildung wagen konnte.

Alle von der Celler Integrations Initiative geförderten Jugendlichen sind hochmotiviert und absolut lernwillig. Ihrer aller Wunsch ist es, mit dem Abschluss der Ausbildung zu erreichen, dass sie sich eine eigenständige Zukunft aufbauen können, was ihr Selbstwertgefühl deutlich stärken und den Integrationsprozess fördern wird.

Die persönliche Begleitung und finanzielle Unterstützung wird noch eine Weile notwendig sein und wird sehr dankbar angenommen, um mit der Zeit den eigenen Weg gehen zu können.

Wir haben mit der Celler Integrations Initiative den Wunsch und das Anliegen, hier einen kleinen Beitrag zur Integration der Jugendlichen in unserem Umfeld zu leisten. Hierzu wird die finanzielle Unterstützung für dieses Vorhaben aus dem Kreis der Mitglieder der Service Clubs und Vereinigungen sowie von Privatpersonen gerne angenommen. – Im Namen des Vorstandes ergeht ein herzlicher Dank an alle Spender.


  • 0

Lions krempeln die Ärmel hoch!

Die Lions Clubs Hermannsburg-Bergen und Wienhausen-Flotwedel freuen sich, ein kleines Resümee zu einer gemeinsamen Aktivity geben zu können. Wir waren gemeinsam mit den Clubs unserer Zone im wahrsten Sinne des Wortes aktiv.

Am Samstag, den 02.11.2019 haben wir eine Heidefläche gemeinsam „entkusselt“. Da sich sicher viele unter dieser Tätigkeit nichts vorstellen können, haben wir Fotos beigefügt, das zeigt, was wir gemacht haben.

Lions Club Wienhausen

Heidefläche

Was bedeutet eigentlich“entkusseln“?

Wir haben uns in Schmarbeck (Gemeinde Faßberg) getroffen und sind dann gemeinsam zu der Heidefläche in unmittelbarer Nähe gefahren. Nach einer kurzen Einweisung durch den Besitzer, haben wir uns dann in Gruppen aufgeteilt. Nochmal vielen Dank für das mitgebrachte Arbeitsmaterial wie z.B: Astscheren, kleine Äxte und scharfe Spaten. Trotz der Nässe durch den Tau, hat die Aktivität sehr große Begeisterung hervorgerufen.

Nach Abschluss der Arbeiten sind wir zurück nach Schmarbeck gefahren und haben uns auf dem Hof unseres Mitgliedes Heinz-Peter Tewes mit einem deftigen Eintopf gestärkt. Dort wurden dann die Gespräche, die auf den Heideflächen gestartet wurden, in einer gemütlichen Umgebung fortgesetzt.

Fazit: Es war ein toller, arbeitsreicher Tag und werden dies sicherlich in den nächsten Jahren wiederholen.


  • 0

Lions Wienhausen/Flotwedel überreicht 2400 € an soziale Institutionen

Karin Robel, ehrenamtliche Mitarbeiterin der Behindertengruppe Wathlingen /Flotwedel, Martina Höner, Gerd Rehkopf, Sybille Rehkopf und Angela Wolter, als Vertreter*innen für den Lions-Club Wienhausen/ Flotwedel, im Vordergrund: Christa Pahls-Korzonnek, Vorsitzende Brennessel e.V., Heidi Beddig, Leiterin Behindertengruppe Wathlingen /Flotwedel und Simone Welzien, Geschäftsführerin KESS bei der Scheckübergabe

Der Lions- Club Wienhausen /Flotwedel übergab einen Betrag in Höhe von 1000,- € an das Mehrgenerationenhaus KESS Familienzentrum Nienhagen und jeweils 700,- € an den Verein Brennessel e.V. und an die Behindertengruppe Wathlingen /Flotwedel.

Der Geldbetrag wurde beim jährlichen traditionellen Verkaufsstand der Lions auf dem Weihnachtsmarkt in Wienhausen erwirtschaftet und von den Lions-Damen an die Vertreterinnen der Einrichtungen überreicht, die mit großer Freude die Spenden entgegennahmen, da jetzt konkrete Projekte realisiert werden können.


  • 0

Lions Wienhausen-Flotwedel spendet an Feuerwehr Celle

Celle. Am gestrigen Freitag besuchte der Lions Club Wienhausen-Flotwedel das Feuerwehrhaus der Ortsfeuerwehr Celle-Hauptwache im Herzog-Ernst-Ring. Im Rahmen ihres Clubabends informierten sich die Mitglieder über die Arbeit der Freiwilligen Feuerwehr und die Besonderheiten des abwehrenden Brandschutzes in der Residenzstadt Celle. Bei einer Führung konnten Ortsbrandmeister Bernd Müller und Zugführer Arne Rehkopf den interessierten Besuchern die Arbeit der Freiwilligen Feuerwehr erläutern und näherbringen sowie Fragen beantworten.

Im Anschluss an die Führung durch das Feuerwehrhaus, freute sich Ortsbrandmeister Bernd Müller von Clubpräsident Gerhard Rehkopf eine Spende des Lions Club Wienhausen-Flotwedel in Höhe von 500,00 Euro entgegen nehmen zu dürfen. Gerhard Rehkopf bedankte sich für den informativen Abend, der im Anschluss in den Räumlichkeiten der Ortsfeuerwehr ausklang.

Foto v.l.: Bernd Müller und Gerhard Rehkopf


  • 0
Spende-an-Celler-Bahnhofsmission

Lions Club Wienhausen-Flotwedel übergibt Spende an Celler Bahnhofsmission.

Bahnhofsmissionen sind zentrale Knotenpunkte der sozialen Hilfe und verdienen Unterstützung. Dieser Meinung war der Lions Club Wienhausen-Flotwedel. Vertreten durch den Präsidenten Gerd Rehkopf und dem Past Präsidenten Gerd Wolter übergaben sie der Missionsleitung Daniela Brückner einen Zuschuss in Höhe von 500,- € für die Renovierung der Einrichtung.

Jahr für Jahr kümmern wir uns um mehr als zwei Millionen Menschen, Wir helfen jedem, sofort, gratis, ohne, dass vorher bestimmte Voraussetzungen erfüllt werden müssen und meist ohne Anmeldung. Häufig helfen wir zu Uhrzeiten, zu denen andere Hilfe nicht erreichbar ist. Das tun wir an derzeit mehr als hundert Orten in Deutschland.

Ein Ort ist die Bahnhofsmission Celle unter der Leitung von Daniela Brückner. Wir sind für Menschen da, egal welcher Herkunft. Menschen sind für uns alle gleich und wir treten ihnen mit Respekt gegenüber. Unsere Hilfe ist unbürokratisch und wir sichern Ihnen unbedingte Vertraulichkeit zu. Wir sind mit den anderen Hilfeangeboten in Städten und Regionen bestens vernetzt und vermitteln Sie auf Wunsch gerne weiter.

Bahnhofsmissionen sind Einrichtungen der Evangelischen und Katholischen Kirche. Daher fühlen wir uns der Botschaft des Evangeliums verpflichtet und verstehen uns als gelebte Kirche am Bahnhof.
Für uns verfügt jeder Mensch in jeder Lebenssituation über gleich viel Wert und Würde, ganz unabhängig von seinem Portemonnaie oder seinen weltanschaulichen oder religiösen Überzeugungen.
Angehörige anderer Glaubensgemeinschaften sind uns deshalb ausdrücklich willkommen. Menschen mit einer Zuwanderungsgeschichte fühlen wir uns aufgrund unseres Standortes am Bahnhof besonders verpflichtet.

In den Bahnhofsmissionen arbeiten ehrenamtliche und hauptamtliche Mitarbeitende eng zusammen.

Foto: Frank-Rüdiger Pawils. Von li n. re. Gerd Rehkopf (Präsident), Daniela Brückner (Leiterin),
Gerd Wolter (Past Präsident)


  • 0
Bundestags_Besuch

Lionsclubs zu Besuch bei Henning Otte im Deutschen Bundestag

„Auf nach Berlin“, unter diesem Motto stand die Tagestour der fünf
Lionsclubs der Zone III/5 111 NH am 21.11. diesen Monats.
Dabei waren 38 Mitglieder des LC Celle, des LC Celle Allertal, des
LC Celle Residenzstadt, sowie des LC Bergen-Hermannsburg und
des LC Wienhausen Flottwedel. Nach dem Besuch des Jüdischen
Museums Berlin mit seinen hochqualifizierten Führungen, sowie der
Bewunderung der Architektur des Gebäudes und seines Erbauers
Daniel Libeskind ging es weiter in die Hackschen Höfe zum dortigen
Mittagessen. Dem schloß sich an der Höhepunkt der Tour mit der
Plenarsitzung im Deutschen Bundestag zum Thema Verteidigungsetat,
sowie dem Treffen und der Diskussion mit unserem Abgeordneten
MdB Henning Otte im Sitzungssaal der dortigen CDU/CSU Fraktion.
Gespickt mit tollen Eindrücken wurde der Heimweg angetreten nicht
ohne zwei Geschenke überreicht zu haben, den Weihnachtskalender 2018
des LC Celle und die Weihnachtskugel des LC Celle Residenzstadt,
die jeweils öffentlich erworben werden können.

Text: Stefan Marks, LC Celle


  • 0
Tierheim_celle

Der Lions Club spendet 500 € an das Tierheim in Celle

Der Lionsclub Wienhausen-Flotwedel hat dem Tierheim Celle eine Spende in Höhe von € 500 zukommen lassen. Die Übergabe erfolgte durch das Clubmitglied Jürgen Bauer ( Mitte )   und Ehefrau an die 1. Vorsitzende des Tierheims, Frau Cornelia Hardt sowie Frau Astrid Brauner und Annnette Fischer von der Tierheimleitung.

Interessierter Zuschauer war BORIS, 10jähriger Englisch Setter-Rüde.

Text: Jürgen Bauer


  • 0
Scheckübergabe Essenszeit Celle

Der Lions Club Wienhausen-Flotwedel unterstützt „Essenszeit“ in Celle

Die “Essenszeit Celle” der Diakonie des Evangelisch-lutherischen Kirchenkreises Celle benötigt für ihre Einrichtung neue Stühle. Aus diesem Anlass überreichten der Schatzmeister Bernd Wolter (L) und der Vize-Präsident Gerd Rehkopf (R) des Lions Clubs Wienhausen-Flotwedel an die Einrichtungsleiterin Silke Dümeland (M) 500 Euro.

Eine warme Mahlzeit für wenig Geld – die bekommt man in der Essenszeit am Harburger Berg. Für 2,- € kann jeder in einer angenehmen, fast familiären Atmosphäre ein schmackhaftes Mittagessen einnehmen. Gekocht wird jeden Tag von Dienstag bis Freitag und zwar immer frisch. Auch auf Wünsche der Gäste geht die Küche des kirchlichen Restaurants gerne ein.

Neben dem warmen Essen sind die Kontakte und Gespräche untereinander ebenso wichtig. So ist die Essenszeit für etliche Gäste ein beliebter Treffpunkt zur Mittagszeit.

In den Sommermonaten ist die Terrasse hinter dem Haus ein beliebter Aufenthaltsort. Foto: Frank-Rüdiger Pawils (PR)

Weitere Informationen unter: www.kirche-celle.de/diakonie/essenszeit

 


  • 0

Lions Club Wienhausen-Flotwedel hat ein Herz für Atelier Glückskind e.V.

Sinnvolle Projekte fördern, damit ist sich der Lions Club Wienhausen-Flotwedel einstimmig einig. Seit vielen Jahren unterstützen wir im Celler Land Projekte und deren Initiatoren,die sich um das Wohl in den Bereichen Kinder, Familie, Bedürftigen und friedliches Zusammenleben einsetzen, so der PR-Beauftragte Frank- Rüdiger Pawils.Atelier Glückskind e.V. ist in Celle eine neue Einrichtung, die mit ihrem Bistro-Cafè in der Obendorf & Wedel Passage in Celle eine Plattform für Familien geschaffen hat, die barrierefrei der Kommunikation, Erfahrungsaustausch und kleiner Auszeit dient. Die Kinderspielecke ist von den Eltern sehr gut einsehbar, sodass sowohl die Kinder als auch Mütter und Väter eine entspannte Zeit verbringen können. Gern habe ich einen Förderbeitrag im Namen des Lions Club Wienhausen- Flotwedel überbracht, so Frank-Rüdiger Pawils.


  • 0

Neues Kess-Projekt: Glücksmomente im Alltag finden

Zeitungsartikel der CZ vom 15.09.2017